Mein Warenkorb
Kontakt
Angelika von Berswordt-Wallrabe
Tel. +49 511 34842-13
Fax +49 511 34842-41
berswordt@arl-net.de

Planung für gesundheitsfördernde Städte

Sabine Baumgart, Heike Köckler, Anne Ritzinger, Andrea Rüdiger (Hrsg.)
Planung für gesundheitsfördernde Städte
Vergroessern


28,90 € *
bestellen
ISBN 978-3-88838-086-0
ISSN 2196-0453
Sprache Deutsch
Band-Nr. Forschungsberichte der ARL 8
Seiten 430
Ausgabe 2018

Gesunde Lebensbedingungen sind von zentraler Bedeutung für eine nachhaltige Entwicklung lebenswerter Städte. Hierzu hat der ARL-Arbeitskreis „Planung für gesundheitsfördernde Stadtregionen“ planerische und gesundheitsbezogene Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet, aufbereitet und weiterentwickelt.

In diesem Forschungsbericht werden grundlegende Begriffe und Konzepte, historische Entwicklungslinien und neue integrierte Perspektiven zum Verhältnis von Gesundheit, Raum und Intervention aufgezeigt. Darauf aufbauend werden strategische Ansätze zur Förderung von Gesundheit und Lebensqualität in Städten diskutiert und verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung über planerische Instrumente beleuchtet. Die thematische Spannbreite der Beiträge reicht von grundlegenden Fragen der Umweltgerechtigkeit über partizipative und kooperative Verfahren bis hin zu konkreten Instrumenten wie einem Fachplan Gesundheit. Zudem werden gesundheitsbezogene Querbezüge zu ausgewählten Handlungsfeldern des räumlichen Planens gezogen – beispielsweise zur Klimaanpassung, zur Entwicklung von Grün- und Wasserflächen sowie zu Bewegungs- und Erholungsräumen in Städten. Zahlreiche Handlungsoptionen werden aufgezeigt, um die unterschiedlichen Handlungs- und Politikfelder der Gesundheitsförderung, der Prävention sowie der räumlichen Planung miteinander zu verzahnen.

Planning for healthy cities

Healthy living conditions are of central importance for the sustainable development of liveable cities. On this subject a working group of the Academy for Spatial Planning and Research (ARL) on “Planning for healthy urban regions” discussed, condensed and advanced the state of knowledge on planning and urban health in research and practice.

This research report addresses fundamental terms and concepts, historical lines of development and new integrative perspectives on the relations between health, space and intervention. Strategic approaches to promote public health and liveability in cities and their actual implementation through planning instruments are then discussed on this basis. The thematic focus thereby ranges from substantial questions on environmental justice, to participative and cooperative procedures, to concrete instruments like sectoral plans on health. Furthermore, health promotion is related to selected fields of action of spatial planning, such as climate adaptation and the development of urban green and blue spaces, and sports and leisure areas in cities. Different options for action are presented in order to interlink the different policy fields of health promotion, prevention and spatial planning.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Einzelbeiträge der Veröffentlichung zum Download im PDF-Format

Sabine Baumgart, Heike Köckler, Anne Ritzinger, Andrea Rüdiger
Gesundheitsförderung – ein aktuelles Thema für Raumplanung und Gesundheitswesen. Einführung

Sabine Baumgart
Räumliche Planung und öffentliche Gesundheit – eine historische Verknüpfung

Claudia Hornberg, Michaela Liebig-Gonglach, Andrea Pauli
Gesundheitsförderung – ein Konzept und seine Entwicklung in Deutschland

Thomas Kistemann, Anne Ritzinger
Leitbilder einer gesundheitsfördernden Stadtentwicklung

Heike Köckler, Rainer Fehr
Health in All Policies: Gesundheit als integrales Thema von Stadtplanung und -entwicklung

Christa Böhme, Heike Köckler
Umweltgerechtigkeit im städtischen Raum – soziale Lage, Umweltqualität und Gesundheit zusammendenken

Eike Quilling, Heike Köckler
Partizipation für eine gesundheitsfördernde Stadtentwicklung

Gabriele Bolte
Epidemiologische Methoden und Erkenntnisse als eine Grundlage für Stadtplanung und gesundheitsfördernde Stadtentwicklung

Christa Böhme, Ulrich Dilger, Eike Quilling
Integriertes Verwaltungshandeln für eine gesundheitsfördernde Stadtentwicklung

Wolfgang Köck, Henrik Fischer
Gesundheitsfördernde Stadtentwicklung und Umweltgerechtigkeit als Problem des Städtebau‐ und Bauplanungsrechts

Heike Köckler
Gesundes Wattenscheid [TextBox]

Joachim Hartlik, Monika Machtolf
Gesundheit in der Umweltprüfung

Susanne Klein
Das § 13 a BauGB-Verfahren in der Landeshauptstadt Düsseldorf [TextBox]

Sabine Baumgart, Ulrich Dilger
Fachplan Gesundheit – Entwicklung von Strategien über die bisherige Gesundheitsberichterstattung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes hinaus

Lina Wallus
Fachplan Gesundheit – Partizipative Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Stadtteils für ältere Menschen in Stuttgart-Untertürkheim [TextBox]

Christa Böhme, Gabriele Spies, Dieter Weber
Städtebauförderung: Ein Instrument zur Finanzierung gesundheitsfördernder Stadtentwicklung?

Eva Göttlein
Gesund & fit im Stadtteil – Kommunale Gesundheitsförderung und Prävention in Fürth [TextBox]

Horst Rauland, Christa Böhme, Heike Köckler
Das Präventionsgesetz und seine Potenziale für eine gesundheitsfördernde Stadtentwicklung

Rudolf Welteke
Erprobungsprojekt zum kommunalen Fachplan Gesundheit im Kreis Unna mit Fokus auf Gesundheitsgefahren durch elektromagnetische Felder [TextBox]

Sabine Baumgart, Thomas Kistemann
Vielfältige Instrumente in der städtebaulichen Planung zur Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsförderung – ein zusammenfassender Überblick

Wilfried Kühling, Christiane Kawe
Berücksichtigung von Mehrfachbelastungen bei der planerischen Abwägung

Tom Lecke-Lopatta
Gesundheitsfördernde Stadtentwicklung im Bestand [TextBox]

Minh-Chau Tran
Walkability als ein Baustein gesundheitsförderlicher Stadtentwicklung und -gestaltung

Thomas Claßen
Urbane Grün‐ und Freiräume – Ressourcen einer gesundheitsförderlichen Stadtentwicklung

Inga Westerteicher, Achim Thenhausen
Bielefeld – Sieker Park. Mittendrin statt nur dabei: Entspannen, Spielen, Gärtnern [TextBox]

Thomas Kistemann
Gesundheitliche Bedeutung blauer Stadtstrukturen

Andrea Rüdiger
Klimawandelgerechte Strategien als Baustein einer integrierten Stadtentwicklung

Heinz-Josef Klimeczek
Umweltgerechtigkeit im Land Berlin [TextBox]

Tanja Brüchert, Paula Quentin
Alternsgerechte Quartiere

Gabriele Krefting
Das Quartier – fit fürs Alter [TextBox]

Katrin Gliemann, Andrea Rüdiger
Flüchtlingsunterbringung: Bedeutung der baurechtlichen Erleichterungen für das Verständnis von gesunden Wohnverhältnissen

Martin Knöll
Mobile Partizipation in der gesundheitsfördernden Stadtgestaltung – Zwei Fallbeispiele zu Datenerfassung und Interaktion im Stadtraum

Christian Lamker, Andrea Rüdiger
Einflussfaktoren auf kommunales Planungshandeln – Ansatzpunkte zum verbesserten Umgang mit schleichenden Gesundheitsrisiken

Sabine Baumgart, Christa Böhme, Thomas Claßen, Ulrich Dilger, Rainer Fehr, Christiane Kawe, Thomas Kistemann, Heike Köckler, Wilfried Kühling, Eike Quilling, Horst Rauland, Anne Ritzinger, Andrea Rüdiger, Gabriele Spies, Minh-Chau Tran, Dieter Weber
Planung für gesundheitsfördernde Städte – ein Ausblick

*Alle unsere Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei.