Mein Warenkorb
Kontakt
Angelika von Berswordt-Wallrabe
Tel. +49 511 34842-13
Fax +49 511 34842-41
berswordt@arl-net.de

Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning (RuR)

Cover RuRRaumforschung und Raumordnung  | Spatial Research and Planning (RuR) wendet sich an die raumbezogene Wissenschaft im In- und Ausland, aber auch an Politik, Praxis und die interessierte Öffentlichkeit – mit wissenschaftlichen Beiträgen, Berichten aus Forschung und Praxis und kompetenten Kommentaren zu wichtigen neuen Publikationen im In- und Ausland. Im Sinne des internationalen wissenschaftlichen Austauschs veröffentlicht RuR auch englischsprachige Beiträge.

Herausgeber von RuR sind Deutschlands führende raumwissenschaftliche Institutionen: die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL), das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) und das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS). Kompetent und erfahren sorgen sie für gleichbleibende Qualität und Aktualität von RuR, unterstützt durch einen internationalen wissenschaftlichen Beirat und anerkannte Gutachter.

Die hohe wissenschaftliche Qualität der Manuskripte in den Rubriken "Beiträge / Articles", "Berichte aus der Praxis / Practice Reports" und "Zur Diskussion / Statement" sichert ein Reviewverfahren nach internationalem Standard (Doppelblind-Verfahren). Aktualität ist ein wichtiges Ziel von RuR. Entsprechend erscheint sie regelmäßig in sechs Ausgaben pro Jahr, davon fünf Variahefte mit thematisch flexiblen und aktuellen Beiträgen. Ein Heft widmet sich jeweils gezielt und umfassend einem Thema von höchster fachlicher Bedeutung.

„Zum Jahreswechsel 2018/2019 erfolgte die Umstellung der Zeitschrift "Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning" vom klassischen Subskriptionsmodell zu Open Access – Goldener Weg. Damit ist die Umstellung des Finanzierungsmodells und Verlagswechsel der Zeitschrift verbunden. Alle wichtigen Informationen für Autorinnen und Autoren finden Sie hier. Bitte beachten Sie insbesondere, dass für die zur Veröffentlichung gelangenden Beiträge seitens der Autoren eine Gebühr von 250 Euro zu entrichten ist.

Manuskripte reichen Sie bitte über folgende Seite ein: https://www.editorialmanager.com/rara. Die Richtlinien zur Manuskriptgestaltung sowie die Zitierrichtlinien entnehmen Sie zur Zeit bitte noch dieser Seite des Springer-Verlags.

Bezug der Zeitschrift: Über den internationalen Wissenschaftsverlag Sciendo: ein englischsprachiges Profil der Zeitschrift "Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning" finden Sie hier.“

Weitere Informationen: Prof. Dr. Andreas Klee